kirche_head2

Resümiertes LEITBILD DER GEISTCHRISTLICHE KIRCHE e.V.

“Unsere Kirche: Ein Dach für Suchende, die angekommen sein wollen, die Schutz und Geborgenheit, Ruhe und Frieden suchen.

Eine Gemeinschaft, die sich geschwisterlich an den Händen hält, wo einer für den anderen einsteht.”

Die GEISTCHRISTLICHE KIRCHE e.V.

 

 ist eine autonome Freikirche und fungiert überregional nach dem Vorbild ältester christlicher und apostolischer Tradition

Die GEISTCHRISTLICHE KIRCHE e.V.


 

steht in ihren In- und Auslandsgemeinden weder direkt noch indirekt in Zusammenschluß zu irgendeiner anderen Kirche, Organisation, Sekte, Gemeinschaft, Institut oder sonstigen Einrichtung

Die GEISTCHRISTLICHE KIRCHE e.V.


 

distanziert sich ausdrücklich von allem, was den hohen Liebesgeboten Jesu Christi: GOTT zu lieben über allem und den Nächsten wie sich selbst, widerspricht oder dem entgegengesetzt sein könnte

Die GEISTCHRISTLICHE KIRCHE e.V.


 


 

ist entgegen allen großkirchlichen, rufschädigenden Verbreitungen keine Sekte und stellt im Gegenteil allen Interessenten zur Beratung und Aufklärung einen "Sekten- und Kirchenbeauftragten" deshalb zur Verfügung, weil auch Aufklärung über Lehr- und Handlungsfehler der Großkirchen ihre dringliche Berechtigung hat.

Die GEISTCHRISTLICHE KIRCHE e.V.

 

 

wahrt altchristliches Glaubensgut und genießt, durch ihre unmittelbare Verbindung mit dem biblischen, gesegneten Geisterreich GOTTes, die Quelle der Wahrheit, zum Nutzen aller ehrlichen Wahrheitssucher und gottestreuen Mitmenschen

Die GEISTCHRISTLICHE KIRCHE e.V.

 

 

 

 

 

 

 überlässt die Ernennung, Ausbildung und Einsetzung ihrer sämtlichen GOTTesdiener/ innen (wie "Älteste" /Priester und alle in das erfahrene und geprüfte Wirken des Mediumismus eingebundenen) dem, der die innere Würdigkeit eines Mitmenschen besser als jedes Geschöpf zu beurteilen vermag: GOTT. Das ständige Trachten nach tugendorientierter Selbstverbesserung und damit verbundener charakterlicher Reinigung, ist bedeutsamer Teil geistigen und geistlichen Förderungsbemühens und dient der maximal-sicheren Wegbegleitung der Gläubigen

Die GEISTCHRISTLICHE KIRCHE e.V.

 

 

 

 

 

stellt das Tatchristsein in den Vordergrund und empfiehlt den altruistischen Weg. Das humanitäre Hilfsbestreben beweist sich durch diverse geistchristliche, kirchengetragene Sozialwerke, die aus dem Einsatz der Kirchenmitglieder, mit Unterstützung eines weiten Freundeskreises und durch großherzige Spender, karitative Nothilfe korrekt, effizient, versiert und selbstlos mit Vorliebe da leistet, wo dem Elend und Notstand durch andere Einrichtungen noch nicht oder nicht mehr begegnet wird

Die GEISTCHRISTLICHE KIRCHE e.V.

 

 

 

 die auch "Kirche der Liebe" genannt wird, ist bemüht, Unrecht nicht stehen zu lassen, wo, durch wen und wann immer sie sich damit konfrontiert sieht und darf sich als "Verkünderin der Wahrheit", zuvorderst über die 'FROHE BOTSCHAFT', auch "Heilsbotschaft" genannt <www.die-heilsbotschaft.de>, bewertet sehen

Die GEISTCHRISTLICHE KIRCHE e.V.

 

 

 

 

 

ist grundsätzlich bereit, mit allen Menschen in einen theologischen, aber auch indiv. problemzentrierten Dialog einzutreten und dies generell auf bemüht friedlicher Basis. Ziel und Zweck sollte ein fruchtbarer Austausch zur Wahrheitsfindung, bzw. Ergänzung eigenen Wissens und gegenseitiges Verständnis unter der Prämisse sein, daß die Anerkenntnis der einzigartigen Majestät GOTTes und die Subordination Christi, des Messias, außer Frage stehen

Die GEISTCHRISTLICHE KIRCHE e.V.

 

 stellt auf Wunsch allen Menschen, ohne Ansehen der Person und Religion, den geistlichen Dienst und Lebensberatung kostenlos zur Verfügung.